Auftakt in Glandorf Dorfgeflüster ist das Motto der Open-Air-Kinoreihe Sommerflimmern

Freuen sich auf den Start des Sommerflimmerns in Glandorf: Holger Tepe von der Flim- und Bildungsinitiative, Matthias Selle, Kreisrat und Vorstand des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land, Gabriele Janz, Gesamtkoordination Sommerflimmern und Pressesprecherin des Landschaftsverbandes Osnabrück Land, die Glandorfer Bürgermeisterin Magdalene Heuvelmann und Antoius Recker, Vorsitzender des Vereins zu Erhaltung historischer Landtechnik. Foto: Claudia SarrazinFreuen sich auf den Start des Sommerflimmerns in Glandorf: Holger Tepe von der Flim- und Bildungsinitiative, Matthias Selle, Kreisrat und Vorstand des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land, Gabriele Janz, Gesamtkoordination Sommerflimmern und Pressesprecherin des Landschaftsverbandes Osnabrück Land, die Glandorfer Bürgermeisterin Magdalene Heuvelmann und Antoius Recker, Vorsitzender des Vereins zu Erhaltung historischer Landtechnik. Foto: Claudia Sarrazin
Claudia Sarrazin

Glandorf . Dorfgeflüster lautet das Oberthema des „Sommerflimmerns – Kino auf dem Lande“ in diesem Jahr. Von Freitag, 12. Juli, bis Samstag, 24. August, verbindet die Open-Air-Kinoreihe an 14 Abenden unterschiedliche Spielstätten im Osnabrücker Land mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm und sorgfältig ausgewählten Kinofilmen.

Antonius Recker, Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung historischer Landtechnik und ländlichen Brauchtums in Glandorf, hat alles im Griff: Seine To-Do-Liste umfasst noch rund 60 Aufgaben. „Die müssen erfüllt werden, damit alles rund läuft“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN