Geeignetes Modell ist bestellt Bürgerbus Glandorf-Lienen soll ab August fahren

Einen speziell zum Bürgerbus umgebauten VW-Bulli T 6, so wie er schon seit geraumer Zeit vom Verein Bürgerbus Syke eingesetzt wird, hat der Verein Bürgerbus Lienen Glandorf bestellt. Foto: Bürgerbus SykeEinen speziell zum Bürgerbus umgebauten VW-Bulli T 6, so wie er schon seit geraumer Zeit vom Verein Bürgerbus Syke eingesetzt wird, hat der Verein Bürgerbus Lienen Glandorf bestellt. Foto: Bürgerbus Syke

Glandorf. Das Projekt Bürgerbus wird immer konkreter. Das Fahrzeug ist bestellt und in sechs Monaten soll es losgehen mit dem Linienverkehr.

Der Wunsch war nicht neu, nur für die professionellen Busunternehmen war es wohl nicht attraktiv genug, die Landesgrenzen zu überwinden und die Nachbarorte Glandorf, Schwege, Kattenvenne und Lienen mit öffentlichen Transportmitteln zu verbinden. Gerade ältere Menschen und Kinder waren ohne Auto aufgeschmissen, wenn sie keine private Mitfahrgelegenheit hatten. Das soll in spätestens acht Monaten der Vergangenheit angehören. Der Verein Bürgerbus Lienen Glandorf hat den Kleinbus mit acht Sitzplätzen bestellt, in sechs bis acht Monaten wird er geliefert und dann kann es losgehen. Das Fahrzeug ist ein spezieller Umbau mit niedrigem Einstieg auf Basis des VW-Bullis T 6.

33 Fahrer

Auch die ehrenamtlich tätigen Fahrer sind mittlerweile in ausreichender Zahl gefunden, auch wenn es zunächst etwas schleppend losging mit der Fahrersuche. Insgesamt 33 Fahrer haben sich beim Verein inzwischen gemeldet, die als Busfahrer tätig werden wollen. Ob alle mitmachen können, das werden, so Normann Scheckelhoff, einer der Vereinsvorsitzenden, die bald startenden Untersuchungen und Prüfungen zeigen. Viele der Fahrer sind schon etwas älter und erfahrene Fahrer, aber auch sie brauchen einen Personenbeförderungsschein und müssen gesundheitlich fit sein. An Motivation mangelt es den zukünftigen Busfahrer zumindest nicht.

Bei den Vorbereitungen für den Linienverkehr können sich die Vereinsmitglieder auf die Erfahrungen stützen, die der Verein Bürgerbus Steinfurt mit einem ähnlichen Service gemacht hat. Und nachdem der Bürgerbus dort ein Erfolgsmodell ist, freuen sich auch die Glandorfer und Lienener auf ihren Bus unter Eigenregie. "Hoffentlich klappt der Start bis zum Schuljahresbeginn im August oder September", erklärt Scheckelhoff.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN