zuletzt aktualisiert vor

Keine Verletzten Feuer erfasst zwei Wohngebäude in Glandorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Glandorf Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Löscharbeiten dauerten auch am späten Abend noch an. Archivfoto: Michael HehmannDie Löscharbeiten dauerten auch am späten Abend noch an. Archivfoto: Michael Hehmann

Glandorf. In Glandorf ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Am späten Abend waren die Einsatzkräfte noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Zwei Häuser sind nicht mehr bewohnbar.

Gegen 20.45 Uhr ist der Brand in einem Siedlungsgebiet in Glandorf ausgebrochen. Zwei Wohnhäuser standen in Flammen. Nach Angaben der Polizei hat erst ein Holzschuppen gebrannt. Das Feuer griff dann auf die Garage über und auf die zwei Wohnhäuser. 

60 Einsatzkräfte 

Von den acht Bewohnern wurde niemand verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Glandorf war mit vier Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist noch ungeklärt, derzeit wird weiter ermittelt. Der entstandene Schaden beläuft sich zum jetzigen Zeitpunkt auf rund 250.000 Euro. Die Häuser sind laut Polizei aktuell nicht bewohnbar. Bis etwa 23.45 Uhr dauerten die Löscharbeiten an. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN