Rathaussturm Glandorfer Rosenmontagszug mit Herz

Von Andrea Pärschke


Glandorf. Wenn Blumentöpfe Füße haben und kleine Drachen mit Schneemännern Freundschaft schließen, kann das nur eins heißen: Die Glandorfer feiern ihren Rosenmontagszug.

„Gebt endlich ruh. Die Tür bleibt zu“: Niemand kann behaupten, dass die Bürgermeisterin und ihre Mitarbeiter nicht frohen Mutes in den Kampf gezogen wären: Mit geflügelten Worten und witzigen Reimen versucht die karnevalbegeisterte Bürgermeisterin, die Narren noch von den elektrischen Schiebetüren ihres Rathauses fernzuhalten. Doch frei nach dem Motto: „Lasst die Jecken los“ und einem kunterbunten Bumerang stürmen Vampire, Blumentöpfe und Muskelprotze schließlich das Rathaus.

Einen guten Draht

Doch viel Zeit, ihren Triumph zu genießen, bleibt nicht. 14 Gruppen warten am Parkring auf die Jecken. Zahlreiche Schaulustige säumen die Straße. Das bisschen Schnee bei gleichzeitigem Sonnenschein, kann niemanden schrecken: „Wir haben einen guten Draht nach oben“, ist Zugorganisator Paul Harwerth zuversichtlich. Den Rosenmontagszug organisiert er nun zum siebten Mal. Und auch dieses Jahr läuft alles wie am Schnürchen, als der Zug sich um 15.11 Uhr pünktlich in Bewegung setzt. Angefangen mit den „Schierludern“, die als wandelnde Blumentöpfe ganz im Zeichen der Landesgartenschau unterwegs sind – übrigens feiert die Gruppe in diesem Jahr ihr Jubiläum: Zum 15. Mal sind sie mittlerweile dabei.

Zug mit Herz

„Ich finde es toll, dass jedes Jahr so viele Glandorfer mitziehen“, sagt Jana Schöne begeistert, während sie den Zug beobachtet. Gerade ziehen die Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule vorbei – als Sportler und Muskelprotze verkleidet. „Nicht faul auf dem Sofa sitzen unsere Schüler“, liest André Winterberg vom Wagen ab: „Denn die Oberschule wurde als sportfreundliche Schule ausgezeichnet“ – schiebt der als Mainzelmännchen verkleidete Moderator die Erklärung gleich nach. „Es ist toll hier“, sagt schließlich Annelie Dallmöller, die extra aus Hagen kam, um dabei zu sein. Andere Züge mögen größer sein – Glandorfs Zug hat Herz. Mehr Infos unter www.glandorf-karneval.de.