Ein Artikel der Redaktion

„Remmidemmi“ fürs Fernsehen Warum der NDR mit „Hallo Niedersachsen“ in Kloster Oesede drehte

Von Wolfgang Elbers | 20.05.2022, 15:04 Uhr

Zweieinhalb kostbare Minuten war am Donnerstagabend das Ensemble der Waldbühne Kloster Oesede bei „Hallo Niedersachsen“ im NDR im Bild. Dafür war vier Stunden Arbeit nötig.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden