Ein Artikel der Redaktion

Keine Blumen auf Wochenmärkten GMHütter Verwaltung hätte Stand aufgrund der Corona-Regeln nicht zulassen dürfen

Von Wolfgang Elbers | 30.03.2020, 19:17 Uhr

Da hat die Stadtverwaltung in Georgsmarienhütte falsch gelegen: Der Oeseder Blumenhändler, dem das Geschäft vor eineinhalb Wochen wegen des Verstoßes gegen die Corona-Regeln zwangsweise geschlossen wurde, hätte vergangenen Donnerstag mit seinem Wagen nicht auf dem Wochenmarkt in Alt-GMHütte stehen dürfen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden