Happy End im Flutgebiet Tränenreiche Übergabe: Malteser aus Georgsmarienhütte bringen Puppe "Rosi" zurück

Von Jonas Scheffer | 30.11.2021, 12:33 Uhr

"Sie hat ständig wiederholt, wie sehr sie sich freut, dass Rosi wieder da ist", sagt Mutter Laura Ohlenhard über den Moment, als Hannah ihre Puppe wieder in den Händen hielt. Die Georgsmarienhütter Malteser haben für einen Lichtblick im Überschwemmungsgebiet in Dernau gesorgt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden