Ein Artikel der Redaktion

Neuausrichtung wohl ohne Gewürzpulver Kündigungen beim Indasia-Werk in GMHütte

Von Wolfgang Elbers | 21.11.2019, 16:22 Uhr

Seit einigen Monaten findet sich am "Indasia Gewürzwerk" an der Malberger Straße ein großes Schild: "Moguntia Food Group". Das hat für Spekulationen gesorgt, das Unternehmen wäre verkauft. Doch der Standort gehört bereits seit Mitte der 70er Jahre zum international tätigen Mittelständler im Familienbesitz, dessen Zentrale sich in Mainz befindet. In GMHütte erfolgen aber einschneidende Veränderungen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden