Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Stecker der Weihnachtslichter kurz gezogen Symbolische Aktion der Citygemeinschaft in Georgsmarienhütte

Von Wolfgang Elbers | 17.12.2020, 14:15 Uhr

Um ein Zeichen gegen die für den Handel schwierigen Lockdown-Maßnahmen zu setzen, hat die Citygemeinschaft Oesede (CGO) Anfang der Woche eine besondere Aktion ankündigt: Mit Beginn des Shutdowns wird Mittwoch die Weihnachtsbeleuchtung im Zentrum abgeschaltet. Warum dies symbolisch gemeint war, und worauf die Geschäfte jetzt setzen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden