Ein Artikel der Redaktion

Moguntia verlagert Gewürzpulverproduktion Neuausrichtung kostet am GMHütter "Indasia"-Standort weitere Arbeitsplätze

Von Wolfgang Elbers | 12.08.2020, 10:05 Uhr

Im Herbst vergangenen Jahres hat es im zur Moguntia-Unternehmensgruppe gehörenden „Indasia Gewürzwerk“ an der Malberger Straße die ersten Veränderungen und rund zehn Kündigungen gegeben. Jetzt sind weitere 20 Mitarbeiter von der „Reorganisation der Produktionsstandorte“ betroffen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche