Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Georgsmarienhütte Vorschau auf die Stücke der Saison 2012

16.09.2011, 13:35 Uhr

Die Spielzeit 2011 ist auf der Waldbühne Kloster Oesede gerade beendet, da wirft die Saison 2012 schon ihre Schatten voraus. Weiter im Programm bleibt Publikumsmagnet „Heiße Ecke“, die mittlerweile mehr als 30000 Zuschauer begeistert hat und auch im fünften Aufführungsjahr für volle Ränge sorgen dürfte. Neu auf den Spielplan kommen das Pop/Rock-Musical „Eine Hochzeit zum Verlieben“ (The Wedding Singer) und das Familienmusical „Mirinda Zauberwind“.

Mit dem lustigen, mehrfach ausgezeichneten Pop-Rock-Musical, das auf dem Ende der 90er herausgekommenen Hollywood-Film „The Wedding Singer“ (Der Hochzeitssänger) mit Adam Sandler und Drew Barrymore basiert und 2004 Braodway-Premiere feierte, bietet die Waldbühne nach „Betty“ wieder eine deutsche Erstaufführung. Die Handlung spielt 1985, und die 80er sorgen für einen fantastischen Soundtrack, bei dem einem die meisten Nummern im Ohr bleiben und für eine ausgelassene Stimmung sorgen. Die Erfolgszutaten: eine witzige Story um einen auf Hochzeiten spezialisierten Musiker, umwerfende Gesangseinlagen, Parodien, Chornummern und Tanzspaß.

Das Familienmusical ist sogar eine Uraufführung: „Mirinda Zauberwind“. Das Stück ist von Markus Westermeyer eigens für die Waldbühne geschrieben worden. Es geht ins Reich der Elfen, wo das freche und mutige Elfenmädchen Mirinda Zauberwind versucht, seine Herkunft zu ergründen. Die Musik stammt vom Duo Bernd Stallmann und Gerhard Grote („Winnie Wackelzahn“).