Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Alleine schaffen sie es nicht Georgsmarienhütte: Menschen mit Beeinträchtigung ziehen in WG – und brauchen Hilfe

Von Petra Pieper | 18.12.2021, 10:16 Uhr

Im April soll der Neubau an der Karlstraße in Georgsmarienhütte bezugsfertig sein, dann wollen „Die Mutigen“, acht junge Erwachsene mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen, in zwei Wohngruppen dort einziehen. Doch es gibt ein Problem.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden