Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Georgsmarienhütte Einbrüche in GMHütte und Hagen

17.07.2009, 22:00 Uhr

Das GMHütter Polizeikommissariat sucht Personen, die Hinweise zu Einbruchsdelikten in der Region geben können. Gegen 2.

50 Uhr ging in der Nacht zum Donnerstag der Hinweis ein, dass die Alarmanlage einer Spielothek am Höhenweg in Hagen ausgelöst hatte. Nach ersten Feststellungen hatten Einbrecher die Alarmauslösung verursacht, indem sie sich über ein rückwärtig gelegenes Fenster gewaltsam Zugang zum Gebäude verschafft hatten. In der Spielothek brachen die Täter zwei Spielautomaten auf und entwendeten daraus das Hartgeld.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Nacht zuvor am Hagener Freibad. Unbekannte Täter zerstörten dort vermutlich zwischen 23.30 und 0.30 Uhr die Umzäunung der Liegewiese und gelangten so zum Bademeisterbüro. Dort öffneten sie gewaltsam ein Fenster und entwendeten Bargeld sowie ein paar Dauerkarten. Aufgrund des Spurenbildes zieht die Polizei Parallelen zu einem Einbruch in ein Steuerbüro in Oesede vom ersten Juliwochenende.

Personen, die Hinweise zu den Einbrüchen oder dem Verbleib der Freibad-Dauerkarten geben können, werden gebeten, sich unter 05401/879500 zu melden.