Gemeinsam für Kindern der Tafel Realschüler aus GMHütte beschenken Familien zu Weihnachten


Georgsmarienhütte. Die Realschule Georgsmarienhütte hat sich vor einigen Jahren zum Ziel gesetzt Kinder, deren Familien Lebensmittel über die Tafel erhalten zu Weihnachten zu beschenken. Hierzu wurde in der Schule gesammelt und Kinderwünsche erfüllt.

Das Problem: Die Anzahl der Kinder, die im Blick der Tafel sind, ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, sodass es immer schwieriger wurde alle Kinder zu beschenken. Als Marion und Martin Pohl im vergangnen Jahr davon hörten, nahmen sie Kontakt zur Schule auf und unterstützen nun im zweiten Jahr das Projekt.

Sie suchten erneut Unterstützer für diese Weihnachtsaktion, die bereit sind, ein Geschenk im Wert von 20 Euro zu kaufen oder sich mit Bargeldspenden zu beteiligen. Bei der diesjährigen Weihnachtsaktion wird 272 Kinder ein Weihnachtswunsch für 20 Euro erfüllt werden.

Dabei hat sich die Realschule um 140 Päckchen und Marion und Martin Pohl um 132 Päckchen gekümmert! Dies war durch zahlreiche Spenden und mit der Unterstützung der Firma Dütmann möglich. Die Kinder und ihre Familien leben in Hasbergen, Hagen, Georgsmarienhütte und Bad Iburg.

In der Realschule haben die Schüler von ihrem Taschengeld gespendet, die Geschenke gekauft, eingepackt und schließlich gemeinsam zur Tafel gebracht.