Ist die Kirche wirklich reich? Gesprächsabend der Senioren in Georgsmarienhütte

Urlaubsbedingt waren statt der üblichen 20 Teilnehmer nur wenige Senioren beim September-Gesprächsabend der Kolping-Senioren Georgsmarienhütte im Kolpinghaus dabei. Foto: Silke BickerUrlaubsbedingt waren statt der üblichen 20 Teilnehmer nur wenige Senioren beim September-Gesprächsabend der Kolping-Senioren Georgsmarienhütte im Kolpinghaus dabei. Foto: Silke Bicker

Georgsmarienhütte. Im Kolpingrestaurant fand der monatliche Gesprächsabend der Kolping-Senioren statt. Das September-Thema drehte sich rund um Kirchensteuer und die Frage, ob die katholische Kirche reich ist.

Der Finanzdirektor des Bistums Osnabrück, Joachim Schnieders, klärte zu zunächst, wie es überhaupt zur Kirchensteuer in Deutschland kam und zeigte Beispiele auf, wie sich Kirche in Italien, den Niederlanden, England und Österreich finanzier

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN