Programm von GMHütte on Stage Talentwettbewerb auf dem Hüttenmarkt 2017 in GMHütte

Tanz mit Herz: Die Gruppe „Kolibri“ vom Familienzentrum Maries Hütte bei der „GMHütte on Stage“-Premiere im vergangenen Jahr. Archivfoto: Danica PieperTanz mit Herz: Die Gruppe „Kolibri“ vom Familienzentrum Maries Hütte bei der „GMHütte on Stage“-Premiere im vergangenen Jahr. Archivfoto: Danica Pieper

midi Georgsmarienhütte. Vom kommenden Freitag bis Sonntag findet der alljährliche Hüttenmarkt entlang der Hindenburgstraße in Georgsmarienhütte statt. Neben vielen unterschiedlichen Musikrichtungen ist der Talentwettbewerb „GMHütte on Stage“ am Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr ein Ereignis für die gesamte Familie.

Zum zweiten Mal haben sechs Teilnehmer die Chance ihr Talent vor einem Publikum unter Beweis zu stellen. Im vergangenen Jahr überzeugte der Wettbewerb durch ein breites Teilnehmerfeld. Neben Kindern, die zu klassischer russischer Musik tanzten und Hundetricks sorgte vor allem die Boxabteilung des Georgsmarienhütter Polizeisportvereins für Aufsehen bei den Besuchern.

Vier Gruppen

In diesem Jahr haben sich vier Gruppen aus den folgenden Bereichen des Vereins TV Georgsmarienhütte angemeldet: Ballett, Parcours, Twirling und Jazztanz. Außerdem wird der Verein „Hundefreunde e.V.“ aus Georgsmarienhütte mit seiner „Tricky Dog“ teilnehmen. Spektakulär wird aller Voraussicht nach die Aufführung der Parcours-Gruppe. Die Teilnehmer absolvieren hierbei in kurzer Zeit unterschiedliche Hindernisse und zeigen ihr Koordinationsfähigkeiten. „Twirling“ ist eine in den USA entwickelte Form, womit ein Metallstab jongliert wird. Die Vorführungen können bis zu 15 Minuten andauern. Die musikalischen Instrumente werden gestellt, sodass die Teilnehmer ihre eigene Musik mitbringen können.

Neben dem Talentwettbewerb bietet der Hüttenmarkt unterschiedliche musikalische Einlagen für viele Personen. Am Freitag wird der Bürgermeister Ansgar Pohlmann das Fest um 18 Uhr eröffnen. Bereits eine Stunde später startet die dritte Auflage des „ Rockbattles “. In dieser Show können talentierte Bands die Jury und das Publikum von ihren musikalischen Einlagen überzeugen. Gegen 20 Uhr tritt die Band „Buddy & Soul“ auf, die durch ihre oft selbstironischen Bezüge und parodistischen Elementen gegenüber bekannten Pop- und Rockmusikern für lockere Unterhaltung sorgt. Am Samstag geht es ab 19:30 Uhr mit den Bands Soulbound, Notmade und Basement Apes weiter. Der Sonntag ist als Tag der Familien und Gewinner eingeplant. Infos zur Straßensperrung und Busumleitung rund um die Hindenburgstraße bis einschließlich Montag finden Sie hier.


0 Kommentare