Mädchen schwer verletzt Vierjährige in Georgsmarienhütte aus Fenster gefallen

Von Jörg Sanders


Georgsmarienhütte. In Georgsmarienhütte ist am Donnerstagnachmittag eine Vierjährige aus einem Fenster gefallen. Das Mädchen wurde schwer bis lebensgefährlich verletzt.

In Kloster-Oesede in der Straße Im Nordfeld fiel das Mädchen aus einem Fenster im Dachgeschoss aus sieben bis siebeneinhalb Metern. Nach drei Metern schlug es auf den Ziegeln eines Vordaches auf, anschließend fiel es weitere vier Meter in die Tiefe, sagt Mareike Kocar, Sprecherin der Polizei Osnabrück, unserer Redaktion.

Womöglich lebensgefährliche Verletzungen

Die Mutter fand das Kind vor dem Haus und rief den Notarzt. Das Kind ist ansprechbar gewesen, doch womöglich sind die Verletzungen lebensgefährlich, sagt Kocar.

Die Mutter erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Noch unklar sei, wie es zu dem Unfall gekommen war. „Wir gehen von einem Unglücksfall aus“, so Kocar.


3 Kommentare