Regionalkrimi-Spezial „Rathausmord“: Lesung in Georgsmarienhütte

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Neue Rathaus in Hannover ist Schauplatz des neuen Kriminalromans von Marion Griffiths-Karger. Die Autorin liest am 23. Februar in Georgsmarienhütte die Geschichte um die Mörderjagd von Kommissarin Charlotte Wiegand. Foto: Julian Stratenschulte/dpaDas Neue Rathaus in Hannover ist Schauplatz des neuen Kriminalromans von Marion Griffiths-Karger. Die Autorin liest am 23. Februar in Georgsmarienhütte die Geschichte um die Mörderjagd von Kommissarin Charlotte Wiegand. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Georgsmarienhütte. Am 23. Februar startet das Regionalkrimi-Spezial des Kulturbüros und der Stadtbibliothek von Georgsmarienhütte mit Unterstützung der Büchereizentrale. Am ersten von drei Terminen liest Marion Griffiths-Karger aus ihrem neuen Roman „Rathausmord“. Dabei begleiten die Gäste Kommissarin Charlotte Wiegand auf eine Mörderjagd durch Hannover.

Eine junge Frau stürzt vom Turm des Neuen Rathauses in Hannover. War es Selbstmord, ein Unfall – oder Mord? Bevor Kommissarin Charlotte Wiegand Zeugen der Tat befragen kann, stirbt einer nach dem anderen auf mysteriöse Weise. Als der Sohn ihres Kollegen und Lebensgefährten Rüdiger Bergheim entführt wird, spitzt sich der Fall dramatisch zu.

Fesselnder Krimi

Zum fünften Mal ermittelt die forsche Kommissarin mit ihrem Kollege und Freund Rüdiger Bergheim in der niedersächsischen Landeshauptstadt. „Rathausmord“ sei ein geschickt konstruierter, fesselnder Krimi um den rätselhaften Tod einer jungen Frau und einer Reihe von brutalen Übergriffen auf Studentinnen der Leibniz-Universität, verspricht eine Ankündigung der Stadt Georgsmarienhütte.

Spannende Mörderjagd durch Hannover

Pointiert und einfühlsam schildere die Autorin die dramatische Suche nach einem kaltblütigen Mörder und das berufliche und persönliche Miteinander der Ermittler. Der Leser begleite die Fahnder auf ihrer spannenden Mörderjagd durch Hannover, treffe auf alte Bekannte und werde so zum Mitglied des eigenwilligen, sympathischen Teams. Vielschichtig, spannend, berührend – für Liebhaber packender Krimirätsel, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Kindheit auf dem Bauernhof

Marion Griffiths-Karger verbrachte ihre Kindheit auf einem Bauernhof in Ostwestfalen. Nach Kaufmannslehre und Studium der Sprach- und Literaturwissenschaft wurde sie Werbetexterin in München, später Teilzeitlehrerin und Autorin. Die Deutsch-Britin ist Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, lebt mit ihrem Mann bei Hannover und schreibt und liest mit Leidenschaft Kriminalromane.

Ticket-Vorverkauf

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr im Saal Niedersachsen des Georgsmarienhütter Rathauses. Tickets gibt es für 6 Euro im Vorverkauf bei der Stadtbibliothek Georgsmarienhütte (Schoonebeekstraße 8) und für 8 Euro an der Abendkasse. ( Weitere Berichte über neue Bücher finden Sie auf unserem Themenportal rund ums Lesen )


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN