Noch bis 20. Dezember Ausstellung „Fremdkörper?“ in der Villa Stahmer in GMHütte

Angelika Litzkendorf, Marianne Hüsing und die anderen Künstler des Kunstkreises laden ein, sich mit ihren Bildern und Zeichnungen, Collagen und Skulpturen zum Thema „Fremdkörper“ im Museum Villa Stahmer auseinanderzusetzen. Foto: Petra PieperAngelika Litzkendorf, Marianne Hüsing und die anderen Künstler des Kunstkreises laden ein, sich mit ihren Bildern und Zeichnungen, Collagen und Skulpturen zum Thema „Fremdkörper“ im Museum Villa Stahmer auseinanderzusetzen. Foto: Petra Pieper

Georgsmarienhütte. Fremdkörper? Fremde? Körper? Fremdheit, Zugehörigkeit, Einsamkeit, Individualismus oder Sinnlichkeit? Das Jahresthema des Kunstkreises Georgsmarienhütte bietet viele Anknüpfungspunkte.

Während Angelika Litzkendorf geometrisch „falsche“ Körper wie das Penrose-Dreieck vor floralen Hintergründen ins Bild setzt oder Musikinstrumente zerfließen lässt, nehmen Marianne Hüsing und Ilona Schmidt in den menschlichen Körper implantierten Schmuck vom Goldzahn bis zum Piercing in den Blick. Meike Strunk reflektiert die Transgenderproblematik, Petra Riesenbeck verfremdet Insekten mit menschlichen Gliedmaßen.

Für Jacqueline Kampe-Zwicky sind Patronenhülsen die Fremdkörper in ihren filigranen Collagen, während Elfi Plashues eine sich im Gleichschritt bewegende Menschenmenge aus Ton formt, aus deren Reihen einige Individualisten „tanzen“. Hier ebenso wie in der Collage von Margret Schug, in der sich die klassische Gutacherin mit Bollenhut und Schürze von mondän gekleideten Barbie-Models absetzt, sowie in einigen anderen Arbeiten wird deutlich, dass sich die Thematik vom Gedanken an rein Gegenständliches löst in Richtung dezidiert menschlicher Befremdung und Entfremdung des Individuums in der Welt.

Viele weitere originelle bis tiefgründige Arbeiten der 25 Mitglieder des Kunstkreises Georgsmarienhütte und des befreundeten Kunstkreises in St. Macaire sind noch bis noch bis zum Beginn der Weihnachtspause am 20. Dezember im Museum Villa Stahmer zu sehen und auch käuflich zu erwerben: sonntags von 10 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN