Betriebsunfall in Georgsmarienhütte 55-Jähriger nach Sturz schwer verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 55-Jährigen in ein Krankenhaus. Symbolfoto: Bernhard BrinkmannEin Rettungshubschrauber brachte den 55-Jährigen in ein Krankenhaus. Symbolfoto: Bernhard Brinkmann

Georgsmarienhütte. Ein 55-Jähriger ist nach Polizeiangaben bei einem Betriebsunfall in Georgsmarienhütte in einen Schacht gestürzt und schwer verletzt worden.

Zu einem Unfall kam es am Dienstag gegen 10.55 Uhr in der Neuen Hüttenstraße. Bei derzeit durchgeführten Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten stürzte ein 55-Jähriger in einen Schacht und zog sich schwere, jedoch vermutlich nicht lebensgefährliche, Verletzungen zu.

Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Mann, der als Mitarbeiter einer Fremdfirma dort beschäftigt ist, war nach dem Unfall noch ansprechbar. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Osnabrücker Krankenhaus.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand überstieg der 55-Jährige ein Absperrband, welches einen Gefahrenbereich markierte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN