Frauen an die Queues „Lady´s Rock´n Pool Tour“: Billard-Turnier in Dissen

Billard als reine Männerdomäne? Nein, sagen mehrere Frauen, die die „Lady´s Rock´n Pool Tour“ entwickelt haben. Die macht auch Station in Dissen. Foto: dpaBillard als reine Männerdomäne? Nein, sagen mehrere Frauen, die die „Lady´s Rock´n Pool Tour“ entwickelt haben. Die macht auch Station in Dissen. Foto: dpa

Dissen. Die „Lady´s Rock´n Pool Tour“ ist die Antwort auf die Frage „Billard – eine Männerdomäne?“ Es geht um eine Tour, die ihre Stops in diversen Billard-Cafés und Vereinsheimen in Niedersachsen hat. Sie ist speziell für Mädchen und Frauen, die diesen Sport einmal ausprobieren möchten. Am 12. Juni hat die Tour ihren Stop im Billard Club Dissen am Westring 8.

Nach nur fünf Tourstops haben bereits 59 Frauen und Mädchen teilgenommen, wobei gut die Hälftenicht nur bei einem Turnier mitspielten. Das Feld mischt sich aus hochkarätigen Spielerinnen, Hobbyspielerinnen und interessierten Neulingen. Es gehe nicht nur ums Gewinnen, sondern auch um den Spaß an der Sache, heißt es in der Mitteilung.

Gespielt wird nicht die klassische Disziplin, sondern „9-Ball“. Dieses ist eine Disziplin, in der es im Grunde nur um eine Kugel geht. Zu Anfang eines jeden Tourstops gibt es eine kleine Einführung für Interessierte.

Meldeschluss für Dissen ist um 18.30 Uhr und Beginn um 19 Uhr. Wer Interesse hat, kann sich unter http://blvn.de/ladystour/ oder www.facebook.com/ladys.rockn.pool.tour oder facebook.com/bc.dissen.de beziehungsweise im Billard Club Dissen unter Tel. 05421/2161 (nach Moni fragen) informieren oder anmelden. Bis auf mittwochs ist täglich ab 18 Uhr geöffnet.