Für TV-Show „Klein gegen Groß“ Kai Pflaume dreht zwei Tage in GMHütte und Bad Iburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Toller Dreh in GMHütte: (von links) Kerstin Albrecht, Kai Pflaume und Xiamei Niemann. Foto: privatToller Dreh in GMHütte: (von links) Kerstin Albrecht, Kai Pflaume und Xiamei Niemann. Foto: privat

Georgsmarienhütte/ Bad Iburg. Kreisch-Alarm am Mittwochnachmittag in der GMHütter Tanzschule Albrecht: Kai Pflaume und ein sechsköpfiges TV-Team sind für zweitägige Dreharbeiten für die ARD-Show „Klein gegen Groß“ zu Gast gewesen. Die zehnjährige Xiamei Niemann aus Bad Iburg, die seit 2008 mit Begeisterung tanzt, hat am Samstag, 15. März, um 20.15 Uhr ihren großen Auftritt in dem Quoten-Hit und fordert einen Prominenten heraus.

Einzelheiten zur „Kampfansage“ dürfen die GMHütter Tanzlehrerin und ihr Schützling vor der Ausstrahlung des „unglaublichen Duells“ mit einem Prominenten nicht verraten, aber die beiden Drehtage seien toll gewesen. Albrecht, die schon beim ZDF-Fernsehgarten und „Geld oder Liebe“ aufgetreten ist: „Kai Pflaume ist ein unglaublich netter Typ und ganz entspannt. Der kennt überhaupt keine Berührungsängste.“ So habe er sich auch spontan für Fotos mit Tanzschülern zur Verfügung gestellt, die völlig überrascht vom Promi-Besuch waren.

In der Tanzschule wurden Unterrichtsszenen auf dem Parkett gedreht, für die sich der Show-Moderator jeweils unterschiedliche Kostüme angezogen hat. Albrecht augenzwinkernd: „Wir sind dabei durch unseren Fundus gegangen, und ich durfte ihn quasi ,an- und ausziehen‘. Das war ein Riesenspaß.“ Die Bilder werden wohl Mitte März in der Sendung, in der jeder Kandidat und sein leidenschaftliches Hobby in einem kurzen Filmbeitrag vorgestellt werden, für witzige Momente sorgen.

Übernachtet hat das TV-Team im Hotel „Zum Freeden“ in Bad Iburg, wo am folgenden Tag auch Aufnahmen im in der Nähe liegenden Zuhause der zehnjährigen Kandidatin mit den Eltern gemacht wurden. Seit 2008 wirbelt Xiamei, deren Mutter aus Asien stammt und deren Vater Deutscher ist, über das Parkett und tanzt in verschieden Formationen mit.

Am vergangenen Wochenende stand sie zum Beispiel auch bei der großen „Dance United“-Show der Tanzschule in der Osnabrückhalle auf der Bühne. Kerstin Albrecht: „Die Kleine ist ein echtes Bewegungstalent und unheimlich schnell auf den Füßen. Die Zuschauer werden staunen.“ Ende Februar geht es zur Aufzeichnung der „Groß gegen Klein“-Show nach Berlin. Albrecht, die zum TV-Termin mitfährt, ist sicher: „Xiamei ist cool, die wird gegen den Promi gewinnen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN