zuletzt aktualisiert vor

Vorverkauf für das Winterstück

Georgsmarienhütte. Die Karten für das Winterstück der Waldbühne, das Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, das zwischen Anfang und Mitte Dezember in der Aula der Realschule gezeigt wird, sind seit Ende letzter Woche in den Vorverkaufsstellen (Schreibwaren Fröse, Buchhandlung Sedlmair und Rathaus) erhältlich.

Bei „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ werden bei den Großen Kindheitserinnerungen wach, und die Kleinen von heute lassen sich schnell von dieser Begeisterung anstecken. Christian Berg und Mirko Bott haben die Geschichte der tschechischen Autorin Bozena Nemcova auf die Bühne geholt – als Musical für Kinder und die ganze Familie. Dabei legen die Macher großen Wert darauf, dass die Filmvariante nicht nachgespielt wird, sondern die literarische Vorlage als Grundlage dient. Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht des Stalljungen Valentin, der für Aschenbrödels Stiefmutter arbeitet. Auch die stimmungsvolle Musik von Timo Riegelsberger trägt zu einer märchenhaften Aufführung bei.