Arbeiten an der Bardenburg Georgsmarienhütte will Kulturdenkmal wieder sichtbar machen

Von Kathrin Engelhardt

Damit dieser Wegweiser auch in Zukunft seine Berechtigung hat, wurden jüngst konkrete Maßnahmen zum Schutz der Wallanlage Bardenburg beschlossen.Damit dieser Wegweiser auch in Zukunft seine Berechtigung hat, wurden jüngst konkrete Maßnahmen zum Schutz der Wallanlage Bardenburg beschlossen.
Kathrin Engelhardt

Georgsmarienhütte. Nach der Ortsbesichtigung der historischen Wallanlage Bardenburg in Oesede Ende September, sind jetzt erste Maßnahmen zum Erhalt des Kulturdenkmals umgesetzt worden. Außerdem konkretisierten die Beteiligten ihr weiteres Vorgehen bei einem Gesprächstermin im Heimathaus in Alt-Georgsmarienhütte.

Organisator Johannes Bartelt von den Grünen bezeichnete das Treffen als sehr konstruktiv, auch wenn nicht alle Parteien persönlich an dem Termin teilnehmen konnten. Die abwesenden Personen hätten ihre Zusagen allerdings schriftlich eingerei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN