Zeitreise-Aktion der Stadt Georgsmarienhütter sollen sich selber Postkarten schicken – warum das?

Doreen Wolter (Abteilung für Kultur und Stadtmarketing), Bürgermeisterin Dagmar Bahlo und Stadtmaskottchen Leo schreiben Postkarten für die Zukunft.Doreen Wolter (Abteilung für Kultur und Stadtmarketing), Bürgermeisterin Dagmar Bahlo und Stadtmaskottchen Leo schreiben Postkarten für die Zukunft.
Stadt Georgsmarienhütte/Niklas Otten

Georgsmarienhütte. Menschen aus Georgsmarienhütte können nun Postkarten verschicken. Der Adressat sind sie selbst. Was hat es mit diesem seltsamen Aufruf auf sich?

Mit der großen Georgsmarienhütter Postkartenaktion anlässlich des 50-jährigen Stadtjubiläums können Menschen einen Blick in die Zukunft tun, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Georsgmarienhütte. Denn sie werden im Jahr 2025 Post b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN