Frühwarnsystem für die Düte Hochwassergefahr: Wie kritisch wären Unwetter für Oesede?

Diese Situation vom Hochwasser 2010, als Bereiche des Stadtzentrums wie hier der Kreisel bei Wiemann unter Wasser standen, soll sich durch die Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes nicht mehr wiederholen.Diese Situation vom Hochwasser 2010, als Bereiche des Stadtzentrums wie hier der Kreisel bei Wiemann unter Wasser standen, soll sich durch die Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes nicht mehr wiederholen.
Archiv

Georgsmarienhütte. Die Folgen der Naturkatastrophe, die Mitte vergangener Woche in NRW und Rheinland-Pfalz Dörfer und Städte unter Wasser setzte, werfen auch in der Region Fragen auf. Ist in Georgsmarienhütte genug getan worden, damit aus einem Starkregen keine Flutwelle wird und sich Zustände wie 2010 in Oesede nicht wiederholen?

Über diesen Hinweis aus Osnabrück zum Hochwasserschutz in GMHütte waren die Verantwortlichen im Rathaus der Hüttenstadt garantiert alles andere als glücklich: Bei einem weiteren Starkregenereignis wie 2010 hätte Oesede „das größte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN