Trotz Wunsch nach Kreuzimpfung Im Impfzentrum Georgsmarienhütte zu Astrazeneca gedrängt?

Wurden Personen im Impfzentrum in Georgsmarienhütte indirekt dazu gedrängt, Astrazeneca zu nehmen, anstatt eine Kreuzimpfung mit Biontech oder Moderna? Derartige Vorwürfe weist man dort von sich.Wurden Personen im Impfzentrum in Georgsmarienhütte indirekt dazu gedrängt, Astrazeneca zu nehmen, anstatt eine Kreuzimpfung mit Biontech oder Moderna? Derartige Vorwürfe weist man dort von sich.
Jörn Martens

Georgsmarienhütte. Wurden Menschen im Impfzentrum Georgsmarienhütte indirekt dazu gedrängt, auf eine Kreuzimpfung zu verzichten? Dies behaupten zumindest manche Leser und sprechen von "emotionalem Druck", der letztlich dazu geführt haben soll, dass sie sich doch mit Astrazeneca impfen ließen.

Jeder, der bei der Erstimpfung Astrazeneca bekommen hat, könne als Zweitimpfung die von der Stiko empfohlene Kreuzimpfung mit Biontech oder Moderna erhalten. Dennoch erreichten unsere Redaktion in diesen Tagen Nachrichten von verärgerten Le

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN