Nach 37 Jahren ist Schluss Heinrich Fröse verlässt Schreibwarengeschäft in Georgsmarienhütte

Schlüsselübergabe: Zum 1. Juli übergibt Heinrich Froese (links) sein Geschäft an der Oeseder Straße 78 an Johannes Tenbieg (Mitte) und Thomas Themlitz.Schlüsselübergabe: Zum 1. Juli übergibt Heinrich Froese (links) sein Geschäft an der Oeseder Straße 78 an Johannes Tenbieg (Mitte) und Thomas Themlitz.
Wolfgang Elbers

Georgsmarienhütte. Heinrich Fröse geht mit 65 Jahren in Ruhestand und gibt sein Schreibwarengeschäft in neue Hände: Mittwochabend wird er erstmals nach 37 Jahren ohne Schlüssel den Laden an der Oeseder Straße verlassen.

Der Name Fröse ist in Oesede eine Institution: Im Laufe der Jahre sind hier weit mehr als 100.000 Karten für Veranstaltungen in der Stadt und insbesondere auf der Waldbühne verkauft worden, und was immer an Schreibwaren auf dem Einkaufszet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN