Kapitulation vor dem Buchsbaumzünsler Gibt es bald keine Buchsbäume mehr im Landkreis Osnabrück?

Landschaftsgärtner Martin Dreier, Inhaber von „Dreier – Gärten zum Genießen“ in Georgsmarienhütte-Harderberg, untersucht eine Buchsbaumhecke, die vom Buchsbaumzünsler befallen ist.Landschaftsgärtner Martin Dreier, Inhaber von „Dreier – Gärten zum Genießen“ in Georgsmarienhütte-Harderberg, untersucht eine Buchsbaumhecke, die vom Buchsbaumzünsler befallen ist.
Carolin Hlawatsch

Georgsmarienhütte. Seit 2019 treibt der Buchsbaumzünsler sein Unwesen im Osnabrücker Land. Trotz Bekämpfungsversuchen zeigt sich der Schädling vielerorts hartnäckig. Gärtner raten Buchsbaum-Besitzern zum Umstieg auf andere Formgehölze.

Stellen wir ihn erst einmal vor, den Unruhestifter unter Gartenfreunden: Der Buchbaumzünsler ist ein kleiner Schmetterling, der eigentlich in Ostasien beheimatet ist, vor 14 Jahren jedoch über den Pflanzenimport, wahrscheinlich mit Containe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN