Noch keine Entscheidung gefallen Georgsmarienhütte und Hagen: Hoffnung auf Volksfeste im Herbst

In welchem Rahmen die Corona-Situation im Herbst Kirmestreiben zulässt, wird sich voraussichtlich erst nach den Sommerferien entscheiden. (Archivfoto)In welchem Rahmen die Corona-Situation im Herbst Kirmestreiben zulässt, wird sich voraussichtlich erst nach den Sommerferien entscheiden. (Archivfoto)
Swaantje Hehmann

Georgsmarienhütte/Hagen . So langsam kehrt aufgrund der Impffortschritte und der sinkenden Corona-Inzidenzen die Hoffnung auf Normalität im Alltag zurück. NRW hält sogar inzwischen ab Spätsommer wieder Volkfeste oder Kirmessen für möglich. Auch in Georgsmarienhütte und Hagen gibt es erste Überlegungen, was größere Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte betrifft.

Mindestens bis zur Jahresmitte dürfte an Feste mit größerem Publikum nicht zu denken sein. So hat die Stadt Georgsmarienhütte gerade bestätigt, dass die traditionell am Wochenende nach Fronleichnam stattfindende Kloster Klipp, die vom 4. b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN