Einrichtungen im Osnabrücker Südkreis Pflegepersonal beschwert sich: Tagespflege wird in Corona-Zeiten vernachlässigt

Pastor Rainer Kloppenburg (links) und Silke Böttjer (rechts) vom Haus Amare beklagen, dass sich ambulante Patienten in der Pflege wie Menschen zweiter Klasse fühlen.Pastor Rainer Kloppenburg (links) und Silke Böttjer (rechts) vom Haus Amare beklagen, dass sich ambulante Patienten in der Pflege wie Menschen zweiter Klasse fühlen.
Dominik Lapp

Georgsmarienhütte / Hagen / Hasbergen. In Zeiten der Corona-Pandemie sollen die Alten- und Pflegeheime besonders geschützt werden. Doch die Tagespflege wird dabei vernachlässigt – vor allem, was Tests und Impfungen betrifft. Was Betroffene berichten.

„Für Pflegeheime gibt es Konzepte, aber die Tagespflege fällt überall raus“, beklagt ein Beschäftigter aus einer Tagespflegeeinrichtung im Osnabrücker Südkreis. In der Tat ist es so, dass die Bewohnenden in Pflegeheimen und das Personal ebe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN