Gemeinsam für den Wald Nach Sturm, Hitze und Käfern: Aufforstung beginnt am Harderberg

Holzhändler Heiner und Sebastian Große Albers wollen gemeinsam mit Waldbesitzern wie die Familie Grothaus die Wälder im Südkreis aufforsten. Los ging es am Wochenende mit 200 kleinen Eichen, die am Harderberg gepflanzt wurden.Holzhändler Heiner und Sebastian Große Albers wollen gemeinsam mit Waldbesitzern wie die Familie Grothaus die Wälder im Südkreis aufforsten. Los ging es am Wochenende mit 200 kleinen Eichen, die am Harderberg gepflanzt wurden.
Susanne Pohlmann

Bad Iburg / Georgsmarienhütte. Der Wald im Südkreis hat schwer gelitten und braucht Hilfe. Waldbesitzer, Holzhändler und Förster ergreifen nun die Initiative.

Gemeinsam die Ärmel hochkrempeln und den Wald wieder fit machen für die nächsten Generationen. Das ist das Ziel der Holzhändler-Familie Große Albers aus Bad Iburg in Zusammenarbeit mit Förstern und privaten Waldbesitzern.Wald ist schwer ges

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN