Landkreis: Aussagen „Humbug“ Flyer von Impfgegnern in einigen GMHütter Stadtteilen verteilt

Der Flyer, der am vergangenen Wochenende in einigen Stadtteilen an Haushalte verteilt worden ist.Der Flyer, der am vergangenen Wochenende in einigen Stadtteilen an Haushalte verteilt worden ist.
Wolfgang Elbers

Georgsmarienhütte . Am vergangenen Wochenende sind in Oesede, Harderberg oder Kloster Oesede in einzelnen Siedlungsgebieten Flyer von Impfgegnern in den Briefkästen gelandet. Eine Klosteranerin: „Ich hab mich gewundert, dass so gegen das Impfen mobil gemacht wird.“ Warum der Landkreis warnt, den Inhalt ernst zu nehmen, und empfiehlt, den „Humbug sofort im Altpapier zu entsorgen“.

Ein Teddy, eine Impfspritze und die Überschrift: Retter-Impfung? – der Flyer der Kooperation „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“ in Passau gibt sich auf den ersten Blick seriös. Es werden die Fragen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN