Impfstart im St.-Anna-Stift Im Hagener Alten- und Pflegeheim haben sich nur zwei Bewohner nicht impfen lassen

Michelle Molitor war eine der 104 Beschäftigten, die Mittwoch im Hagener Seniorenheim St.-Anna-Stift geimpft wurden.Michelle Molitor war eine der 104 Beschäftigten, die Mittwoch im Hagener Seniorenheim St.-Anna-Stift geimpft wurden.
André Havergo

Hagen . Kurz vor dem Jahreswechsel war im St.-Anna-Stift am Mittwoch bei Einrichtungsleiter Florian Schönhoff die Erleichterung zu spüren, dass zwei mobile Teams des GMHütter Impfzentrums vor Ort waren, damit die Bewohner und Mitarbeiter den ersten Piks gegen das Coronavirus bekommen: „Ich hoffe, das war der Anfang vom Ende.“

Der 39-Jährige hofft, dass in rund zwei Monaten, wenn alle Alteneinrichtungen im Landkreis mit ihren um die 4500 Bewohnern sowie deutlich über 5000 Mitarbeitern durchgeimpft sind, es endlich keine Schlagzeilen mehr über Covid-Fälle in Pfleg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN