zuletzt aktualisiert vor

Betreiber sind Hauptschüler GMHütte: Minigolfanlage in Oesede wieder eröffnet

Von Danica Pieper

Meine Nachrichten

Um das Thema Georgsmarienhütte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Ein Bild von der Wiedereröffnung</em> der Minigolf-Anlage in Oesede, die von Hauptschülern betrieben wird. Foto: MartensEin Bild von der Wiedereröffnung der Minigolf-Anlage in Oesede, die von Hauptschülern betrieben wird. Foto: Martens

Georgsmarienhütte. Für Freunde des Minigolfs ist die Zeit des Wartens vorbei: Seit dem Pfingstwochenende kann man auf der Oeseder Sterngolfanlage wieder seine Geschicklichkeit testen. Neuer Betreiber ist seit dieser Saison die „Coole Schule“, die Schülergenossenschaft der Carl-Stahmer-Hauptschule.

Bereits vor der offiziellen Eröffnung übten Schüler und Lehrer fleißig ihre Schlagtechnik, denn die Besten von ihnen wurden beim anschließenden schulinternen Turnier mit einem Pokal belohnt, den Bürgermeister Ansgar Pohlmann als zusätzlichen Anreiz mit 50 Euro für die Klassenkasse füllte. „Ich ziehe meinen Hut vor den Schülern“, so Pohlmann in seiner Begrüßungsrede. Besonders betonte er, dass sie sich sogar in den Sommerferien um die Anlage kümmern.

Auch Lehrer Thomas Hamm freute sich, dass sich insgesamt über 30 Schüler und 4 Lehrer dafür gemeldet haben, Bahnen und Kiosk zu betreuen: „Das ist ein ganz tolles Ergebnis.“

Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich am Samstag zahlreiche Gäste am Südring eingefunden, darunter Ratsmitglieder, Nachbarn und andere Golfanlagenbetreiber. Nicht nur die Bedingungen stimmten, auch der hungrige Magen hatte seine Freude: Die Schüler hatten gegrillte Würstchen, Kuchen und Waffeln im Angebot.

Die Minigolfanlage ist dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN