Jüngstes Ratsmitglied zeigt Herz GMHütte tritt Flüchtlings-Initiative „Seebrücke“ bei

Nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren mehr als 12.000 Migranten obdachlos geworden. Die Stadt GMHütte bietet ihre Hilfe an.Nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren mehr als 12.000 Migranten obdachlos geworden. Die Stadt GMHütte bietet ihre Hilfe an.
dpa/Angelika Warmuth

Georgsmarienhütte. Mehr als 170 Kommunen sind in Deutschland bereits der Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ beigetreten, darunter aus der Region zum Beispiel Osnabrück und Hasbergen. Am Donnerstagabend hat auch der GMHütter Rat diesen Schritt getan. Auslöser: Es war die große Stunde des jüngsten Ratsmitglieds.

Die Spannung vor Donnerstagabend war groß: Schließlich muss sich der GMHütter Rat nach der Abspaltung der drei bisherigen CDU-Vertreter Christoph Gröne, Rainer Büter und Marius Kleinheider, die jetzt als „Gemeinsam für GMHütte“-Gr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN