Im Stadtzentrum hakt es In GMHütte bleibt beim Hochwasserschutz noch viel zu tun

Das Bild soll sich im Oeseder Zentrum nicht wiederholen: die Situation am Wiemann-Kreisel Ende August 2010. Doch die schnelle Realisierung des geplanten großen Hochwasserschutzbeckens mit 80.000 Kubikmetern ist bisher nicht in Sicht.Das Bild soll sich im Oeseder Zentrum nicht wiederholen: die Situation am Wiemann-Kreisel Ende August 2010. Doch die schnelle Realisierung des geplanten großen Hochwasserschutzbeckens mit 80.000 Kubikmetern ist bisher nicht in Sicht.
Archiv/Stadt GMHütte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN