Versicherung zahlt Schaden nach Pfarrheimbrand in GMHütte deutlich höher als geschätzt

Von außen sieht es gar nicht so schlimm aus, aber innen hat das Löschwasser einen erheblichen Schaden am Pfarrheim St. Antonius in Holzhausen angerichtet.Von außen sieht es gar nicht so schlimm aus, aber innen hat das Löschwasser einen erheblichen Schaden am Pfarrheim St. Antonius in Holzhausen angerichtet.
Jörn Martens

Georgsmarienhütte . Die erste Schätzung der Feuerwehr nach dem Brandeinsatz Mitte Mai belief sich auf rund 70.000 Euro. Jetzt liegt das Gutachten vor: Knapp eine halbe Million Euro muss am Gemeindehaus der Holzhauser St.-Antonius-Gemeinde investiert werden, um die Schäden zu beseitigen. Wie geht es nun weiter?

Für Kirchenvorstand Andreas Klöker kommt die Höhe der Summe nicht überraschend: "Es ist durch den Brand zwar von außen nur ein Loch im Dachstuhl entstanden, aber das Löschwasser durch das gesamte Gebäude gelaufen." Der wesentlich höhere Sch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN