Sterben wird teurer GMHütte hebt Friedhofsgebühren deutlich an

Ungewohnter Sitzungsort: Wegen der Corona-Abstandsregeln tagte der Stadtplanungsausschuss am Montagabend wie zuvor schon Ende April der GMHütter Rat in der Sporthalle der Realschule.Ungewohnter Sitzungsort: Wegen der Corona-Abstandsregeln tagte der Stadtplanungsausschuss am Montagabend wie zuvor schon Ende April der GMHütter Rat in der Sporthalle der Realschule.
Wolfgang Elbers

Georgsmarienhütte. Mitte Februar war über den Vorschlag der Verwaltung, die Friedhofsgebühren bei einzelnen Grabarten um bis zu 49 Prozent anzuheben, noch heiß diskutiert worden. Am Montag bestand weitgehend Einigkeit zwischen den Fraktionen, dass es ohne Erhöhungen nicht geht. Aber Sterben soll weiter bezahlbar bleiben.

Voluptatem sequi ullam pariatur nesciunt vel. Libero aut nihil at modi. Consequatur itaque magni veniam magni ex animi quia. Nemo error voluptate aut quidem quod aut. Perspiciatis maxime quas non qui consequatur illum est. Pariatur natus molestiae aut natus placeat dicta quia. Cumque perspiciatis ad voluptatum aliquid ipsa. Reprehenderit saepe enim sed maiores. Provident aut eum qui deleniti eos quae. Qui doloribus ab quaerat perferendis voluptate. Autem qui recusandae ut magni dignissimos.

Qui error officia voluptatem facilis quo. Id rem eveniet tempore. Et aperiam omnis est incidunt tenetur eveniet alias. Quas quia quam magnam culpa non ex dolorem. Repudiandae nulla consectetur id voluptas. Unde enim eos id. Aliquid omnis esse praesentium enim.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN