Eine Fete, zwei Spenden Erlös des Kinderfests Malbergen gespendet

Von hpet/pm

Foto: Interessengemeinschaft MalbergenFoto: Interessengemeinschaft Malbergen

Georgsmarienhütte. Das Malberger Kinderfest ist eine mittlerweile in ganz Georgsmarienhütte eine Institution bei Familien mit jungen Kindern. das zeigt sich auch jedes Jahr wieder beim Erlös. Diesmal blieb nach Abzug der Kosten so viel übrig, dass zwei Initiativen geholfen werden konnte.

Noch im vergangenen Jahr übergab das Orga-Team ein Trampolin an den Sprachheilkindergarten „Urmelhaus“ in Oesede. Motopäde Martin Reinhard freute sich laut Mitteilung des Malberger Orga-Teams sehr.

Neues Trampolin für das GMHütter Urmelhaus. Foto: Interessengemeinschaft Malbergen

Naturalien für die Tafel

Eine weitere Spende in Naturalien ging an die Außenstelle der Tafel in Georgsmarienhütte. Die Interessengemeinschaft „Kinderfest Malbergen“ kaufte beim landwirtschaftlichen Betrieb von Martina und Johannes Plate in Malbergen 1000 Kilogramm Speisekartoffeln ein. Diese wurden zur Herausgabe in handliche Säcke verpackt. Im Abstand von vierzehn Tagen wurden jeweils 500 Kilogramm an die Tafel übergeben. Lisa Igelbrink, die Leiterin der Außenstelle, betonte, dass frische Kartoffeln bei der Tafel immer ein Highlight sind. 

Ab jetzt beginnt das Orga-Team auch schon wieder mit der Vorbereitung für das nächste Kinderfest, das am Samstag, 27. Juni, wie gewohnt auf dem Spielplatz am Schützenhaus stattfindet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN