Gastro-Lösung lässt auf sich warten "Extrablatt" oder "Alex" am GMHütter Rathaus? Das wird schwierig

Stehen seit November leer: die bisherigen "Trendshop"-Geschäftsräume am Roten Platz mit rund 300 Quadratmeters Verkaufsfläche in bester Zentrumslage. Eine Nachfolgelösung ist bisher noch nicht gefunden. Foto: Archiv/Stadt GMHütteStehen seit November leer: die bisherigen "Trendshop"-Geschäftsräume am Roten Platz mit rund 300 Quadratmeters Verkaufsfläche in bester Zentrumslage. Eine Nachfolgelösung ist bisher noch nicht gefunden. Foto: Archiv/Stadt GMHütte
STADT GEORGSMARIENHUETTE/Otten

Georgsmarienhütte. Ende Oktober hat der in bester Zentrumslage Herrenmode bietende "Trendshop" dicht gemacht. Seither steht das Ladenlokal mit seinen rund 300 Quadratmetern Verkaufsfläche leer. Das Ziel der Vermieter: eine Ganztags-Gastronomie an dem Standort. Doch einen namhaften Betreiber der Kategorie "Extrablatt" oder "Alex" zu gewinnen, ist schwierig.

Wie attraktiv ist GMHütte für eine Gastro-Kette, selbst wenn sich die Chance bietet, hier in Top-Lage das Erfolgskonzept präsentieren zu können? Die Erfahrungen der Immobilien-Eigentümer am Roten Platz sind ernüchternd. Dabei haben sie sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN