48-Jährige schwer verletzt Einbrecher schlägt Frau in Wohnhaus in GMHütte mit Flasche nieder

Symbolfoto: dpaSymbolfoto: dpa

Georgsmarienhütte. Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in GMHütte hat der Täter eine 48-Jährige angegriffen und mit einer Flasche niedergeschlagen. Die Frau wurde schwer verletzt.

Ein Wohnhaus in GMHütte geriet am frühen Mittwochmorgen ins Visier von Unbekannten. Mindestens ein Täter verschaffte sich laut Polizei zwischen 1.35 und 2.25 Uhr Zutritt zu den Räumlichkeiten und griff im Erdgeschoss eine 48 Jahre alte Bewohnerin an. Der etwa 1,80 Meter große Mann schlug die Frau mit einer Flasche nieder, entwendete Bargeld und EC-Karten, und flüchtete unerkannt.

Polizei sucht Zeugen

Die 48-Jährige erlitt durch den Überfall schwere Verletzungen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Der Flüchtige hatte dunkle Haare und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Die Ermittler der Polizei in Georgsmarienhütte bitten Zeugen, die im Bereich Riegesbreen/Brüggereschweg/Am Sportplatz verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05401/879500 entgegengenommen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN