Weniger Flächenverbrauch Grüne fordern Radweg-Pflege zwischen Holzhausen und Alt-GMHütte

Die Grünen fordern die bessere Pflege eines Radweges zwischen Holzhausen und Alt-Georgsmarienhütte. Foto: GrüneDie Grünen fordern die bessere Pflege eines Radweges zwischen Holzhausen und Alt-Georgsmarienhütte. Foto: Grüne

Georgsmarienhütte. Der Stadtverband der Grünen in Georgsmarienhütte fordert eine bessere Pflege des bestehenden Radwegs zwischen Holzhausen und Alt-Georgsmarienhütte.

Eine am Dienstag veröffentlichte Pressemitteilung der Partei stehe im Kontext mit Bestrebungen zur Neuanlegung eines wenige Meter entfernten weiteren Radweges. Bevor Grünflächen asphaltiert oder betoniert werden, müsse geprüft werden, ob der vorhandene Radweg ausreicht, heißt es. Zu diesem Schluss sei der Kreisvorstand nach einer Probefahrt auf dem besagten Radweg gekommen.

Wie die Grünen weiter mitteilen, werde der Weg nach Auskunft von Anwohnern durchaus genutzt und sei sogar vom Natur- und Geopark Terra-Vita ausgewiesen. Erforderlich sei lediglich eine regelmäßige Pflege, die zwischen den landwirtschaftlichen Grundstücksbesitzern und dem Bauhof abgestimmt werden könne. Eventuell könne an einigen Stellen eine Befestigung vorgenommen werden, was in jedem Fall einer Zerstörung von Natur für einen neuen Weg vorzuziehen sei, heißt es in der Mitteilung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN