Georgsmarienhütter Kleinkunstwochen Hinreißendes Tête-à-Tête mit Edith Piaf

Marie Giroux spielt nicht die Piaf, sie ist die Piaf. Foto: Dominik LappMarie Giroux spielt nicht die Piaf, sie ist die Piaf. Foto: Dominik Lapp

Georgsmarienhütte. Etwa 100 Besucher waren es, die sich am Sonntagabend zu einem Tête-à-Tête mit Edith Piaf verabredet hatten. Im Saal des Oeseder Rathauses hatten die französische Mezzosopranistin Marie Giroux, die Pianistin Jenny Schäuffelen und die Cellistin Jule Hinrichsen mit ihrem hinreißenden Chanson-Programm „Madame Piaf“ die Georgsmarienhütter Kleinkunstwochen eröffnet.

Ut ab harum ut cum magni. Expedita dolor at commodi. Impedit nobis deleniti perferendis qui explicabo. Culpa omnis voluptatem aliquam non.

Vitae enim cumque aperiam ab quam voluptatem rerum. Accusantium veritatis exercitationem asperiores est sit ullam omnis. Vel odit totam alias illo impedit amet minus qui. Cumque ut est qui iusto. Omnis voluptates in placeat quidem. Voluptas libero aliquid voluptate totam incidunt ut molestias. Natus mollitia dolorum dignissimos deserunt architecto dolorum dolorem odio. Deserunt nam dolores temporibus consectetur. Cumque voluptate vitae necessitatibus ex recusandae. Quis dolore quam sunt quibusdam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN