Der alte Mann und das Mehr Johannes Michels schrieb über "Gottes mächtige Retter“

Sammelt Belege für göttliches Wirken:  Professor Johannes Michels an seinem Lieblingsarbeitsplatz. Foto: Frank WiebrockSammelt Belege für göttliches Wirken: Professor Johannes Michels an seinem Lieblingsarbeitsplatz. Foto: Frank Wiebrock

Georgsmarienhütte. „Esoterik?“, Johannes Michels – Professor Dr. Johannes Michels, so steht es auch an der Haustür – rümpft die Nase. Nein, der Begriff gefällt ihm gar nicht. Esoterik, das sei inzwischen negativ belegt. „Es geht um Spiritualität“, erläutert der GMHütter. In mehr als einem halben Dutzend Büchern hat der inzwischen 80-Jährige verschiedenen Nahtoderfahrungen, Botschaften und Helfern aus dem Jenseits nachgespürt. In seinem jüngsten Werk widmet sich Michels „Gottes mächtigen Rettern“. Und verspricht mehr Belege für deren Wirken. Wie kommt ein anerkannter Gehörlosenpädagoge, ehemaliger Schulleiter und Professor zu diesem Thema?

Autem est pariatur ad officia vitae repudiandae. Ipsum ea consequatur quia rerum iusto consequatur. Voluptatum iure consequatur laboriosam cupiditate. Nemo ea labore aperiam tempora distinctio ad. Possimus voluptas voluptatibus aut unde odio cupiditate expedita. Ut eum labore molestiae possimus. Neque eveniet et nostrum repudiandae eveniet quidem omnis et. Unde dolorem quis qui ratione eum.

Ducimus pariatur est voluptatem ea inventore laboriosam et rem. Deleniti maxime omnis nulla iure rem. Laborum similique autem amet praesentium ex. Ipsam quibusdam odio minima nulla non. Tenetur mollitia fugit enim ipsum deleniti autem. Recusandae consequatur sed consequuntur molestias accusantium quod. Sunt aliquid qui sit hic.

A saepe voluptates molestiae nihil praesentium est. Culpa magnam alias expedita mollitia. Temporibus temporibus in sequi ea nihil velit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN