Verdi siegt auch in zweiter Instanz Verkaufsoffener Sonntag in GMHütte gekippt

Am Sonntag werden in GMHütte die Einkaufstüten nicht ausgepackt: Das Niedersächsische Oberwaltungsgericht lehnte am Freitag eine Beschwerde der Stadt gegen die Entscheidung des Osnabrücker Verwaltungsgericht, das einem Verdi-Antrag entsprochen hatte, im Eilverfahren ab.  Foto: Archiv/David EbenerAm Sonntag werden in GMHütte die Einkaufstüten nicht ausgepackt: Das Niedersächsische Oberwaltungsgericht lehnte am Freitag eine Beschwerde der Stadt gegen die Entscheidung des Osnabrücker Verwaltungsgericht, das einem Verdi-Antrag entsprochen hatte, im Eilverfahren ab. Foto: Archiv/David Ebener
David Ebener

Georgsmarienhütte. Im Vorfeld hat es große Anzeigen für den geplanten verkaufsoffenen Sonntag der Citygemeinschaft Oesede am letzten September-Wochenende gegeben. Freitagmorgen kam das Aus für die Sonderöffnung am 29. September von 13 bis 18 Uhr. Warum nach dem Osnabrücker Verwaltungsgericht auch das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg dem Antrag der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi entsprochen hat.

"Wir müssen jetzt erst einmal das entstandene Chaos regeln, nachdem sich unsere ganze Sonntagsplanung gerade auflöst", hat sich Bodo Meyer, stellvertretender Vorsitzender der Citygemeinschaft, am Freitagmittag von der OVG-Entscheidung enttä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN