Polizei sucht Zeugen Wer wurde im Südkreis von weißem Porsche gefährdet?

Von pm

Am Sonntagabend sollen die Insassen eines VW Kombi durch den betrunkenen Fahrer eines weißen Porsche gefährdet worden sein. Die Polizei in Georgsmarienhütte bittet Zeugen, sich zu melden. Symbolfoto: David EbenerAm Sonntagabend sollen die Insassen eines VW Kombi durch den betrunkenen Fahrer eines weißen Porsche gefährdet worden sein. Die Polizei in Georgsmarienhütte bittet Zeugen, sich zu melden. Symbolfoto: David Ebener

Georgsmarienhütte. Die Polizei in Georgsmarienhütte ermittelt derzeit gegen den Fahrer eines weißen Porsche, der am Sonntagabend alkoholisiert im Südkreis unterwegs gewesen war. Dort soll er weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten Zeugen gegen 20.25 Uhr die Polizei informiert, nachdem der Porsche mit Hannoveraner Kennzeichen (H-XXXX) im Bereich Borgloh durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. 

Blutprobe entnommen

Den Einsatzkräften gelang es wenig später, den Wagen auf der Rothenfelder Straße anzuhalten und den Fahrer zu kontrollieren. Da der Mann stark alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. 

Die Polizei sucht nun nach einem VW Kombi, dessen Insassen nach Angaben der Zeugen auf der Iburger Straße in Wellendorf durch den Porsche-Fahrer gefährdet wurden. 

In den Gegenverkehr gefahren

Der Mann fuhr mit seinem Sportwagen im Bereich zwischen der Einmündung zur Straße Sackland und dem Combi-Markt komplett in den Gegenverkehr, so dass der VW gerade noch durch Ausweichen einen Frontalzusammenstoß vermeiden konnte. Der Fahrer oder die Fahrerin dieses Autos wird gebeten, sich bei der Polizei in Georgsmarienhütte zu melden. Telefon: 05401-879500.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN