Ein Nachmittag in der Villa Kunterbunt Figurentheater „Pippi Langstrumpf“ am 10. Oktober im GMHütter Rathaus

Von pm

Pippi Langstrumpf in der Puppenversion: Am Donnerstag, 10. Oktober, kommt das Figurentheater Köln mit der bekannten Geschichte ins Georgsmarienhütter Rathaus.
Foto: Figurentheater KölnPippi Langstrumpf in der Puppenversion: Am Donnerstag, 10. Oktober, kommt das Figurentheater Köln mit der bekannten Geschichte ins Georgsmarienhütter Rathaus. Foto: Figurentheater Köln

Dissen. Wenige Figur aus Astrid Lindgrens Geschichten sind so bekannt wie Pippi Langstrumpf. Das Figurentheater Köln hat die Geschichte um Pippi, ihrem Affen Herrn Nilsson sowie ihren Freunden Annika und Tommy in eine Puppenversion übertragen. Am Donnerstag, 10. Oktober 2019, ist ab 15.30 Uhr das Kindertheater zu Gast im Georgsmarienhütter Rathaus. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson ist Pippi Langstrumpf in die Villa Kunterbunt eingezogen. Zur großen Freude von den Nachbarskindern Annika und Tommy, denn Pippi ist stark,  ungezogen und sie lügt das Blaue vom Himmel herunter...

Karten für die für Kinder ab vier Jahren geeignete Aufführung im Saal Niedersachsen des Georgsmarienhütter Rathauses gibt es ab sofort für vier Euro im Vorverkauf bei Schreibwaren Fröse, der Buchhandlung Sedlmair sowie bei der Stadtbibliothek Georgsmarienhütte. An der Tageskasse kostet der Eintritt fünf Euro. 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem städtischen Kulturbüro und der Stadtbibliothek Georgsmarienhütte. Weitere Informationen erteilt das Kulturbüro unter 05401/ 850 – 250.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN