Termin ab Mittwoch 20. September Anmeldestart für GMHütter Eisstockschießen

Auch bei der kommrnden Auflage von „GMHütte on Ice“ ist das große Turnier im Eisstockschießen mit dabei. Anmeldungen sind ab dem 20. September möglich. Foto: Stadtmarketingverein Georgsmarienhütte/ Fritz SchwarzenbergerAuch bei der kommrnden Auflage von „GMHütte on Ice“ ist das große Turnier im Eisstockschießen mit dabei. Anmeldungen sind ab dem 20. September möglich. Foto: Stadtmarketingverein Georgsmarienhütte/ Fritz Schwarzenberger

Georgsmarienhütte. Alle Fans und Liebhaber des Georgsmarienhütter Eisstockschießens sollten sich Freitag, 20 September, gut im Kalender markieren. Dann startet die Anmeldephase für das Turnier im Eisstockschießen im Rahmen von „GMHütte on Ice“ vom 18. November bis 5. Januar.

An fast jedem Abend steht dann wieder das Eisvergnügen mitten im Oeseder Zentrum ganz im Zeichen von Eisstock und Daube. Bereits zum 9. Mal wird bei den Georgsmarienhütter Meisterschaften der Sieger im Sparkassen-Cup ausgespielt. 

Zu Beginn mit wenigen Mannschaften gestartet, ist die winterliche Präzisionssportart mittlerweile das Highlight bei „GMHütte on Ice“ und die Nachfrage ungebrochen: „Schon jetzt gehen bei uns nahezu täglich Anfragen nach dem Anmeldestart für das Eisstockschießen ein“, so der Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins Olaf Bick. 

Damit sich Interessierte schon vorab ein Bild über die Spieltermine machen können, wird zunächst am Mittwoch, 11. September, auf der Internetseite von „GMHütte on Ice“ (www.gmhuette-on-ice.de) der Spielplan mit allen Vorrunden-Terminen veröffentlicht. Danach wird dann am Freitag, 20. September ab etwa 6 Uhr die Anmeldemaske freigeschaltet. Nachdem im vergangenen Jahr der Spielmodus angepasst wurde, können auch bei der Auflage 2019 mindestens 480 Teams mitmachen. „Sollten die zunächst freigegebenen 24 Vorrundenspieltermine für die 480 Mannschaften wie in den Vorjahren innerhalb kurzer Zeit ausgebucht sein, können wir anschließend, sofern erforderlich, noch weitere Spieltermine zur Reservierung zur Verfügung stellen“, so Bick. 

Und nach dem Turniereinsatz? Direkt an der Eisbahn wird es wieder ein kulinarisches Angebot in der „Flötzinger-Alm“ geben. Anfragen zu Platzreservierungen hier sind unter Tel. 0160/ 8866876 oder eine  gmhuette@AlmAufAchse.de möglich. Alle Infos und weitere Einzelheiten rund um „GMHütte on Ice“ gibt es auf www.gmhuette-on-ice.de sowie auf der „GMHütte on Ice Facebookseite“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN