Freitag letzter Öffnungstag Panoramabad in Georgsmarienhütte beendet Freibadsaison

Rund 35.500 Gäste haben in diesem Sommer seit der Saisoneröffnung im Mai den Freibadbereich des GMHütter Panoramabad genutzt. Am Freitag ist letzter Öffnungstag. Foto: PanoramabadRund 35.500 Gäste haben in diesem Sommer seit der Saisoneröffnung im Mai den Freibadbereich des GMHütter Panoramabad genutzt. Am Freitag ist letzter Öffnungstag. Foto: Panoramabad

Georgsmarienhütte . Nach den hochsommerlichen Temperaturen, die Ende August noch einmal die Wetterlage geprägt haben, stehen die Zeichen jetzt auf Herbst. Angesichts der Aussichten, dass die 20-Grad-Marke bis Mitte September wohl nur noch selten überschritten wird, neigt sich die Freibadsaison dem Ende zu. Am Freitag ist im Panoramabad letztmals Gelegenheit, im Außenbecken abzutauchen.

Das Panoramabad ist mit dem Saisonverlauf "sehr zufrieden", auch wenn die Zahlen des Rekordjahres 2018, als am Ende insgesamt rund 45.000 Besucher verzeichnet wurden, nicht erreicht wurden, heißt es in einer Pressemitteilung zum anstehenden Saisonende. (Weiterlesen: September startet herbstlich: So wird das Wetter in unserer Region)

Juni bester Freibad-Monat 

Mehr als 35.000 Badegäste sind danach in diesem Sommer bisher insgesamt im Außenbereich gezählt worden. Torsten Meyer, Prokurist der Panoramabad GmbH der GMHütter Stadtwerke, unter  deren Regie der Betrieb seit 2009 läuft, erklärt dazu: "Die Saison ist im Mai etwas schleppend gestartet, aber wir haben im Juni dann mehr als 20 Badetage mit mehr als 25 Grad gezählt und damit über 15.000 Gäste." Das sei diesmal auch der beste Monatswert gewesen. (Weiterlesen: Osnabrücker Freibad-Saison endet: 120 Tageshausverbote)

Der heißeste Tag ist am letzten Donnerstag im Juli mit 40.4 Grad verzeichnet worden. Hier lag die Monatszahl bei insgesamt um die 12.000 Gästen, um im August sind es noch einmal mehr als 8.000 Nutzer gewesen. 

Das Panoramabad weist darauf hin, dass alle Frühschwimmer am Freitag letztmalig ab sechs Uhr die Morgenruhe des Freibades genießen können. Die Besucher der langen Saunanacht am Freitagabend "haben dann die letzte Chance zur Abkühlung im Freibad". 

Ab Samstag, 7. September, steht den Gästen dann natürlich weiter das Hallenbad  zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN